Fachgebiet Elektrochemie und Galvanotechnik, TU Ilmenau

Die grundlegende und angewandte Elektrochemie ist ein traditionelles Arbeitsgebiet des Fachgebiets Elektrochemie und Galvanotechnik (ECG) der TU Ilmenau. Das Fachgebiet wurde fünf Jahre durch den Zentralverband Oberflächentechnik in Form einer Stiftungsprofessur unterstützt. Dadurch ergibt sich eine sehr gute Vernetzung mit der galvanotechnischen Branche in Deutschland. Der Fachgebietsleiter Andreas Bund hat viele Jahre Erfahrung im Bereich der elektrochemischen Oberflächentechnik. Für das hier vorgeschlagene Vorhaben ist insbesondere die Expertise auf dem Gebiet der galvanischen Abscheidung reaktiver Elemente und Verbindungen aus Ionischen Flüssigkeiten essentiell [1-6]. Die für das Vorhaben nötige apparative Infrastruktur (elektrochemische Messplätze, Handschuhboxen, Pulsplater etc.) ist vorhanden. Für die Erarbeitung des grundlegenden Verständnisses der Refraktärmetallabscheidung sind insbesondere die Erfahrungen im Bereich der in-situ Mikrogravimetrie (Bestimmung von Stromausbeuten) [4, 7, 8] und Elektrochemischen Kinetik (Aufklärung von elektrochemischen Reaktionsmechanismen) [1, 5, 9] von großer Bedeutung für das Projekt. Das Know-how aus dem Bereich der Vorbehandlung und galvanischen Anlagentechnik wird die Basis für die Hochskalierung der Beschichtungsprozesse bilden. Das Fachgebiet ECG ist in die fakultätsübergreifenden Institute für Werkstofftechnik und Mikro- und Nanotechnologie eingebunden. Dadurch stehen alle wichtigen Methoden zur Charakterisierung von Schichten (REM/EDX, XPS, GDOES, XRF, XRD, Mikrohärte etc.) zur Verfügung.

Literatur

  1. S. Martens, A. Ispas, L. Asen, L. Seidl, U. Stimming, O. Schneider, A. Bund, Influence of Fluid Dynamics on the Electrochemical Deposition of Tantalum, ECS Trans. 75 (2016) 287–295.
  2. P. Giridhar, S. Zein El Abedin, A. Bund, A. Ispas, F. Endres, Electrodeposition of Niobium from 1-Butyl-1-Methylpyrrolidinium bis(trifluoromethylsulfonyl)amide Ionic Liquid, Electrochimica Acta, 129 (2014) 312-317.
  3. N. Borisenko, A. Ispas, E. Zschippang, Q. Liu, S. Zein El Abedin, A. Bund, F. Endres, In situ STM and EQCM studies of tantalum electrodeposition from TaF5 in the air- and water-stable ionic liquid 1-butyl-1-methylpyrrolidinium bis(trifluoromethylsulfonyl)amide, Electrochimica Acta, 54 (2009) 1519-1528.
  4. A. Ispas, A. Bund, F. Endres, Application of the Electrochemical Quartz Crystal Microbalance for the Investigation of Metal Depositions from Ionic Liquids, ECS Transactions, 16 (2009) 411-420.
  5. A. Ispas, B. Adolphi, A. Bund, F. Endres, On the electrodeposition of tantalum from three different ionic liquids with the bis(trifluoromethyl sulfonyl) amide anion, Physical Chemistry Chemical Physics, 12 (2010) 1793-1803.
  6. A. Bund, A. Ispas, S. Ivanov, Electrodeposition of Reactive Elements from Ionic Liquids, in:  Molten Salts Chemistry and Technology, John Wiley & Sons, Ltd, 2014, pp. 359-363.
  7. O. Schneider, A. Bund, A. Ispas, N. Borissenko, S.Z.E. Abedin, F. Endres, An EQCM Study of the Electropolymerization of Benzene in an Ionic Liquid and Ion Exchange Characteristics of the Resulting Polymer Film, Journal of Physical Chemistry B, 109 (2005) 7159-7168.
  8. A. Ispas, A. Bund, Electrochemical Quartz Crystal Microbalance, in: G. Kreysa, K.-i. Ota, R. Savinell (Eds.) Encyclopedia of Applied Electrochemistry, Springer New York, 2014, pp. 554-568.
  9. A. Ispas, A. Bund, Pulse plating of tantalum from 1-butyl-1-methyl-pyrrolidinium bis(trifluoromethylsulfonyl)amide ionic liquids, Transactions of the Institute of Metal Finishing, 90 (2012) 298-304.

Webseite: https://www.tu-ilmenau.de/wt-ecg/

Kontakt:

Prof. Dr. Andreas Bund

Dr. Adriana Ispas

Dr. Ralf Peipmann

M. Sc. Anna Endrikat

M.Sc. Thomas Engemann